15/16 Bundesländer – Check!

(As usual, English below!)

Schon Februar? Wie die Zeit vergeht! Aber zumindest ist die Zeit auch schön.

Am Wochenende war ich unterwegs mit Tim, der mir ein bisschen mehr von Frankfurt und seine Umgebung zeigen wollte. Am Samstag sind wir also auf den Lohrberg gegangen, der sich im Stadtrand Frankfurts befindet. Trotz kaltes Wetters haben wir einen wunderschönen Blick auf die Stadt gesehen, schöner gemacht durch die verschiedenen Hochhäuser in Frankfurt. Fotos könnte ihr unten sehen. Danach sind wir ins Nordwestzentrum gegangen, um shoppen zu gehen. Darüber berichte ich natürlich nicht – das wäre ja langweilig!

Am Sonntag sind wir nach Mainz gefahren. Mainz ist die Hauptstadt von Rheinland-Pfalz, wo ich noch nie war, was heißt, dass ich am Sonntag mein 15. Bundesland besucht habe. Genau – ich muss nur noch eins besuchen, bevor ich schon in allen 16 Bundesländern gewesen bin. Wahnsinn! Das Problem liegt aber daran, dass das übrige Bundesland Mecklenburg-Vorpommern ist… im Nordosten. Es wird also wahrscheinlich ein bisschen dauern, bevor ich endlich das letzte Bundesland auf meiner Liste abhaken kann!

Auf jeden Fall… Mainz selbst war sehr schön (trotz des kalten Windes). Wir haben uns die Stadt angeschaut, sowie den Rhein, und haben auch ein “Bailey’s Winter Traum” genossen und zu Abend leckeres griechische Essen gekostet. Wir haben es auch geschafft, wieder um 20.15 Uhr in Frankfurt zu sein, um Tatort zu gucken. Ja, ich bin eingedeutscht und gucke jetzt jeden Sonntag Tatort. Mein Lieblingstatort bisher ist der in Kiel, ob ihr es glaubt oder nicht!

Ich habe auch spannende Nachrichten, was meine Arbeit angeht – letzte Woche habe ich einen Vertrag unterschrieben, was heißt, ich werde ab dem 01.04 freier Mitarbeiter sein! Juhu! Ich werde immer noch an den gleichen Projekten arbeiten, allerdings intensiver, werde aber die Möglichkeit haben, für andere Firmen zu arbeiten. Aber alles zu seiner Zeit.

Heute wurde auch festgelegt, dass ich am Freitag nach Hamburg auf Dienstreise fahre, da eine Kollegin nicht mehr kann. Also ich bin mal gespannt, wie diese Tagung ist, da es um das Projekt geht, für das ich vor einigen Wochen in Kassel war, aber diesmal wird ein Kapitel des Projekts besprochen – intensiver und auch spannender. Mal sehen!

Mehr Neuigkeiten habe ich nicht. Also, danke fürs Lesen und genießt die Fotos unten!

—-

February already? Time flies! But at least the time is being spent well.

At the weekend I was out and about with Tim who wanted to show me more of Frankfurt and it’s surroundings. On Saturday we went to the Lohrberg in the outskirts of Frankfurt. Despite the cold weather we had a wonderful view of the city which was made even more wonderful by Frankfurt’s skyscrapers. You can see photos below. Afterwards we went to the shopping centre, Nordwestzentrum, to, well, do a bit of shopping, but it’d be pretty boring if I wrote about that!

On Sunday we went to Mainz. Mainz is the capital of the state Rheinland-Pfalz where I’ve never been to before which means that I visited my 15th state on Sunday. Yep – I only need to visit one more to have visited all 16 of the German states. Crazy! The only problem is that the remaining one is Mecklenburg-Vorpommern which is right in the north east of Germany. So it’ll probably take a while until I can tick the last state off my list.

Anyway… Mainz itself was really nice (despite the cold wind). We walked around the city and walked along the Rhine, enjoyed a “Bailey’s Winter Dream” and had Greek food for dinner. We even managed to get back to Frankfurt in time for Tatort, a German programme similar to CSI which is shown every Sunday. So, yeah, I’ve been germanified and watch Tatort every Sunday. Every week it’s based in a different city in German, and so far my favourite is in Kiel, believe it or not.

I also have exciting news about my work situation – last week I signed a contract which means from 1st April I’m going to be a freelancer! I’m going to be working on the same projects as before, though a little bit more intensive, and I’ll also have the opportunity to work with other companies. But all in good time…

It was also decided today that I’m going to Hamburg on Friday on a business trip as a colleague of mine can’t go anymore. So I’m excited to see how this meeting is going to be. It’s about the project which was discussed in Kassel a few weeks ago, but it’s focusing on one of the chapters of the project – so it’s going to be more intensive and more interesting. We’ll see!

I don’t have any more updates, so thanks for reading, and enjoy the photos below!

On the Lohrberg.
On the Lohrberg.
On the Lohrberg again.
On the Lohrberg again.
Schiller in Mainz.
Schiller in Mainz.
Mainz.
Mainz.
Tim the tour guide!
Tim the tour guide!
Bailey's Winter Traum!
Bailey’s Winter Traum!
Landtag Rheinland-Pfalz.
Landtag Rheinland-Pfalz.
Der Rhein.
Der Rhein.
We think those flags are for Fasching!
We think those flags are for Fasching!
Der Dom.
Der Dom.
Der Altstadt.
Die Altstadt.
Sunset.
Sunset.
Tasty Greek Frikadellen!
Tasty Greek Frikadellen!
Advertisements

3 thoughts on “15/16 Bundesländer – Check!

  1. Hallo,
    Just wanted to say that I am really enjoying your blog, especially when it is written both in german and englisch.

    It is great reading, look forward to future entries, as I also am trying to progress my deutsch.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s